· 

Salat mit gebratenen Pilzen

Gelingt leicht

verschiedene Salate (Feldsalat, Rukola, Blattsalat)

1 Bittersalat (z.B. Chicorée)

Tomaten

Möhren

Paprika

Salatgurke

Pilze (ob Champignon oder sonstige...)

GemüseBrühe

Salatkräuter

Schweinefilet

Eier

Rote Zwiebeln

 

Für die Salatsoße:

3 Eßl BalsamicoEssig

5 Eßl Olivenöl

Salz

Pfeffer

Knoblauch/Zwiebelgranulat

 

 

Ofen vorheizen auf 80 Grad C.

 

Salate waschen, putzen und in Mundgerechte Stücke reißen

 

Pilze putzen.

 

Filet mit Salz, Pfeffer würzen, kurz anbraten - für 20 min aufs Gitter in den Ofen bei 80 Grad.

 

Alles Gemüse putzen. Möhren und Salatgurke in feine Scheiben hobeln, Paprika und Tomate in kleine Stücke. Charlotten halbieren und grobe Stücke schneiden. Salatkräuter schneiden.

 

Eier hart kochen. Dann schälen und halbieren.

 

Salatsoße mixen, sprich alles Zutaten in einen Schüttelbecher und gut schütteln.


Salat salzen und wenden. Gemüse dazu. Vermengen. Auf Teller aufteilen. Halbierte Eier drauf dekorieren.

 

Pilze ohne Fett anbraten, wenn sie Farbe bekommen, mit Salz würzen (die Pilze geben Flüssigkeit ab), Charlotten dazu.. Dazu einen Schuss Brühe, ein wenig einkochen lassen.


In der Zwischenzeit Das Filet aus dem Ofen holen, In Scheiben schneiden, auf dem Salat anrichten.


Pilze final mit der Soße über den Salat geben.


Fertig. Guten Appetit.


PS: Wir haben gelegentlich Filet vom Vortag draufgegeben und die Eier schon beim Frühstücksei am Morgen mitkochen lassen. Kleine Vorbereitung und köstliche Reste-Verwertung reduziert den Aufwand ....

Kommentar schreiben

Kommentare: 0