Hello

Ich bin Doro

 

Ich liebe Projekte - so jetzt ist es raus. Das hat sich so heraus entwickelt. Schon damals, wenn ich meine Malkurse die ich in meinem Atelier veranstaltete rückwirkend betrachte, nahm es da schon seinen Lauf.

Auch in der Fotografie liebe ich es zu planen. Selbstbestimmte Projekte dürfen mich begleiten, selbst wenn ich mal keine Kamera in die Hand nehmen kann. Das ist der große Vorteil daran. Das Projekt gedeiht durch Brüten, Ausdenken oder mir Zurechtspinnen. Im Vorfeld einen Gedanken zum Anderen setzen erfreut mich sehr, auch wenn es im richtigen Doing dann einen ganz anderen Lauf nimmt.

Ich habe das große Glück München und die Umgebung als mein Zuhause betrachten zu können und genieße die kontrastreichen Möglichkeiten in dieser wunderbaren Stadt. Zudem ist meine Familie ebenso reiselustig wie ich und so kommen wir auch ein wenig herum und genießen es, uns in neuen Umgebungen inspirieren zu lassen.

Das Hobby meines Mannes ist ein großes Vergnügen, denn er kocht leidenschaftlich gut und ich habe eine Affinität zu Food und Genuss - fotografisch wie real.

Somit ist der Fokus gesetzt  und ich habe alle Gelegenheiten diese Grenzen zu überschreiten.

 

Doro

 

„Ich fotografiere, was ich nicht malen möchte, und ich male, was ich nicht fotografieren kann“ 

Zitat Man Ray