· 

Kunststücke Teil: Jim Dine

Anregung zu diesem Bild ergaben sich mit der Auseinandersetzung der Arbeit von Jim Dine

Jim Dine (geb. 1935 )

und eines seiner Werke "The Studio" (Lanscape Painting)

 Über den niederländischen Künstler bin ich gestolpert, weil ich Hunger hatte, immer neugierig auf Brotrezepte bin und schon immer gern mal eine banale Brotscheibe fotografieren wollte.

 Fasziniert von der unglaublich realistischen detailverliebten Gnadenlosigkeit der Abbildung fühlte ich mich angesprochen, dies auch mal wieder in der Fotografie zu versuchen. Jeder der meine Bilder kennt, weiß, dass ich ansonsten fasziniert von dem Spiel mit der Schärfe - Unschärfe hierbei über meinen Schatten springen musste. 


Belegtes Brot könnte für mich ein Projekt 52 Thema werden - zu wunderbar, wie sich das Grundmaterial verändert und welche Kindheitserinnerungen oder sonstige Assoziationen in mir nur schon bei der kleinen Fotosession geweckt wurden.

Habt Ihr schon auch als Kind die Krume rausgepickt und dann durch die Rinde geschaut und danach mit Genuss den herben Geschmack der Rinde genossen???

Anderseits war nichts leckerer als ein Butterbrot mit Salz, oder Schnittlauch oder wie in diesem Fall mit Kresse.

Um aber auf den Künstler und seine Gemälde zurückzukommen.... reizt es mich doch auch, mal wieder zum Pinsel zu greifen um es ihm gleichzutun, dieses wundervolle Studium des Objekts selbst ist mit nichts vergleichbar.

 

Eine kleine Entschädigung dafür erhält man bei der Fotografie beim Anrichten des Modells sowie das Licht und die Umgebung zu gestalten.

 

Es hat alles seine Herausforderungen....  


Das Video dazu

Habt Spaß

 

LG Doro


Kommentar schreiben

Kommentare: 0