· 

Kunststücke Teil: Andy Warhol

Per Zufall geriet ich in eine der letzten Führungen im BrandhorstMuseum zum Yes!Yes! Warholmania. Erstmals wurden - erstmals wurden alle im Besitz des Museums befindlichen Bilder und Werke des Künstlers gezeigt.

Neben den wunderbaren Büchern, die er selbst auflegte, seinen Schuhbildern und Marilyn nicht zu vergessen sind es die plakativen DosenBilder die mich spontan inspirierten.

Andy Warhol (1928 – 1987)
und seine „Campbell´s Soup Cans", 1962

Die berühmten Dosen Bilder.... von denen es unendlich viele gibt. Andy Warhol liebte es zu produzieren. Und genau wie die industrielle Produktionsweise der Dosen und deren Inhalte so produzierte er seriell. Die Arbeit des Siebdrucks glich einer Fließbandarbeit, entsprechend dem Herstellen der Suppen. Andy Warhol mochte die einfachen Dinge im Leben.

Es ging ihm dabei nicht um die einzelne Dose.

Es ging ihm um

Verwendung – Wiederverwendung - Wiederholung – Wiederholung wiederholen.

Entsprechend revolutionär war es in der Kunstwelt, in der ja das Original DEN Wert besaß weil es einzigartig war, als Andy Warhol den seriellen Auftritt seiner Bilder präsentierte.

 

Ihm aber lag an der Wirkung der Bilder in der Anzahl. Erst die massenhafte Wiederholung schafft  für ihn den Gegenstand - das Kunstwerk.

Deshalb die wundervoll minimalistische Aufgabe:

 

Die Beschäftigung mit der Dose.

Welcher Aufdruck, welches Produkt.

Mit Banderole oder ohne....

Mehrere oder eine Einzelne....

Ich habe eigentlich die Dose nur einmal hell und einmal dunkel abgelichtet... der Rest ergab sich von selbst.....


Und ist das heutige Tetra nicht die Dose von damals?


Und ein bisschen Spielen muss auch sein :-)

Habt Spaß

 

LG Doro


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Myrtle Weldy (Freitag, 03 Februar 2017 14:23)


    Hiya! I know this is kinda off topic but I'd figured I'd ask. Would you be interested in exchanging links or maybe guest writing a blog article or vice-versa? My blog discusses a lot of the same subjects as yours and I think we could greatly benefit from each other. If you happen to be interested feel free to send me an e-mail. I look forward to hearing from you! Excellent blog by the way!

  • #2

    Providencia Dahle (Freitag, 03 Februar 2017 15:37)


    Hello, this weekend is nice in support of me, since this point in time i am reading this wonderful informative paragraph here at my house.

  • #3

    Darla Lones (Freitag, 03 Februar 2017 23:55)


    I believe what you published was very logical. But, think about this, suppose you added a little information? I am not suggesting your content isn't good., but what if you added a post title that makes people want more? I mean %BLOG_TITLE% is a little plain. You might peek at Yahoo's home page and watch how they create news headlines to grab viewers interested. You might add a related video or a picture or two to get people excited about everything've written. In my opinion, it would make your blog a little livelier.